Studentenjobs und Ferienjobs bei der AutoVision | AutoVision Skip to content

Einfach und schnell zu Ihrem neuen Job.
Hier geht's direkt zum Stellenportal.

Teaserbild Studenten

“Über die AutoVision habe ich den passenden Ferien- und Studentenjob gefunden.”

Studentenjobs und Ferienjobs:
Mit der AutoVision durchstarten

Semesterferien sind die idealen Möglichkeiten für dich, dir etwas Geld dazu zu verdienen. Dann nämlich hast du genug Zeit für einen Job, von dem du gleich dreifach profitierst:

  • Du verdienst dein eigenes Geld – so kannst du das Geld für künftige Ausgaben ansparen oder dir dein Studium finanzieren.
  • Du sammelst jede Menge Berufserfahrung – so erhältst du Einblicke in die Arbeitswelt und punktest in deinem Lebenslauf mit wichtigen Vorkenntnissen.
  • Du erlernst Schlüsselkompetenzen – so weißt du beim späteren Berufseinstieg bereits, was es mit Zeitmanagement, Stressresistenz und Kommunikation auf sich hat.

Ganz gleich, ob du Schüler (m/w/d) oder Student (m/w/d) bist: Bei der AutoVision findest du die passenden Angebote für deinen Ferien- oder Studentenjob. Wähle aus unterschiedlichen Tätigkeiten diejenige aus, für die du dich am meisten interessierst und die deinen Fähigkeiten entspricht. Das Beste: Die AutoVision ist an zahlreichen Standorten vertreten – von Berlin über Hannover bis nach München sind wir bestimmt auch in deiner Nähe!

Schnell-Bewerbung & XING-Apply

Nicht die passende Stelle gefunden? Nutzen Sie unsere Schnell-Bewerbung und wir melden uns mit der passenden Stelle – ganz unkompliziert und einfach.

Sie haben auch die Möglichkeit, sich ganz bequem mit Ihrem XING-Profil bei uns zu bewerben…

Ferienjobs und Studentenjobs:
Was ist der Unterschied?

Zunächst einmal: Ferien- und Studentenjobs sind nicht dasselbe. Sie können sich hinsichtlich Zeitraum, Dauer und Art der Arbeit sowie rechtlichen Rahmenbedingungen voneinander unterscheiden. Außerdem kann sich das Ziel der jeweiligen Tätigkeit unterscheiden.

Ferienjobs für Schüler (m/w/d):
Darauf solltest du achten

Ein wichtiger Aspekt eines Ferienjobs ist der Umstand, dass diese Art von Job in der Regel während der Ferienzeit, also in den Sommerferien, Herbstferien usw., ausgeübt wird. Entsprechend sind Ferienjobs oft von kürzerer Dauer als Studentenjobs – meistens zwischen zwei und vier Wochen. Ziel eines Ferienjobs ist es für gewöhnlich, schnell Geld zu verdienen. Der jeweilige Job muss nicht zwingend mit dem angestrebten Berufsfeld oder Studienfach in Zusammenhang stehen und ist oft eher eine einfache Tätigkeit, die keine spezielle Vorbildung erfordert.

Wichtig: Für einen Ferienjob gelten bestimmte Regeln. Du musst mindestens 15 Jahre alt sein und darfst bei einer Vollzeitschulpflicht maximal vier Wochen lang im Kalenderjahr arbeiten (maximal 20 Ferientage). Bei den meisten Beschäftigungen (Ausnahmen sind zum Beispiel Gaststätten und Krankenhäuser) darfst du nicht an Wochenende und Feiertagen arbeiten. Außerdem sind folgende Regelungen relevant:

  • Arbeitszeiten zwischen 20:00 Uhr und 06:00 Uhr sind untersagt.
  • Schüler (m/w/d) ab 18 Jahren haben einen Anspruch auf gesetzlichen Mindestlohn – bist du jünger als 18 Jahre, solltest du unbedingt auf einen fairen Arbeitslohn achten.

Jobs für Studenten (m/w/d):
Die Semesterferien oder die Vorlesungszeit richtig nutzen

Etwas anders verhält es sich mit Studentenjobs: Sie beschränken sich nicht ausschließlich auf die Semesterferien, sondern können auch während der Vorlesungszeit ausgeübt werden. Demzufolge kann ein Studentenjob auch mal mehrere Jahre oder mehrere Semester lang andauern. Studenten (m/w/d) wollen mit ihrer Tätigkeit oft nicht nur das eigene Studium finanzieren und den Kontostand aufbessern, sondern auch Erfahrungen in einem bestimmen Berufsfeld sammeln, das im Zusammenhang mit dem Studium steht – zum Beispiel als wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität.

Wichtig: Studentenjobs können als Minijob auf 520-Euro-Basis oder als Werkstudentenjob mit mehr Gehalt aufgenommen werden.

  • Als Minijobber (m/w/d) besteht eine Verdienstobergrenze von 6.240 Euro für dich. Ein Vorteil für dich: Du kannst in diesem Fall weiterhin gesetzlich familienversichert bleiben und musst keine eigenen Abgaben an die Krankenkasse leisten.
  • Als Werkstudent (m/w/d) musst du dich hingegen selbst versichern, wenn du mehr als 587,50 Euro im Monat verdienst. Zudem bist du dazu verpflichtet, Einkommenssteuern zu bezahlen, sofern du über den steuerlichen Freibeträgen liegst. Dein Vorteil: Im Vergleich zum Minijob verdienst du in der Regel mehr Geld und kannst am Ende des Monates mehr für dich behalten. Arbeiten darfst du maximal 20 Stunden während der Vorlesungszeit, in den Semesterferien auch länger.

Studentenjobs und Ferienjobs bei der AutoVision: jetzt bewerben!

Den passenden Job als Schüler (m/w/d) oder Student (m/w/d) zu finden, ist nicht immer einfach. Umso besser ist es, wenn du dich an einen der führenden Personalvermittler Deutschlands wendest. Bei der AutoVision entdeckst auch du das Jobangebot, das für dich passt. Reiche deine Online-Bewerbung noch heute ein!

Passende Stelle raussuchen

Lebenslauf hochladen

Daten überprüfen oder eingeben

Zeugnisse hochladen

Datenschutz bestätigen